scup.gif (2096 Byte)  Der  NCA StanderProgramm

SCup 2009           gesponsort von BMW 

Steirischer Cup für Fahrtensegler

und

Steirische Landesmeisterschaft Hochsee

Zeit 23.- 25. Oktober 2009
Ort Ausgangshafen Marina Hramina (Murter, Kroatien)
Klassen Elan 340 (mit Spinnaker)
Wertungen Gesamtwertung für den Steirischen Cup in der Klasse Elan 340
Gesamtwertung für den Steirischen Landesmeister im Hochseesegeln in der Klasse Elan 340 (ab 3 gültigen Wettfahrten und 3 Teilnehmern)
Wettfahrtleitung Mag. Gert Schmidleitner 
in Zusammenarbeit mit dem Nautic Club Austria
Jury  
Organisation Nautic Club Austria

(Vorläufiges) Programm

Für den SCup 2009 sind DREI Chartervarianten vorgesehen:

1. Charter der Boote im Stützpunkt Jezera auf Murter
17.10. – 26.10.2009 Übernahme ab 1700, Rückgabe bis 0900 Uhr
Nur möglich in der Kombination Regatta von Eva Mayer 10 Boote verfügbar. Es folgt eine eigene Ausschreibung von Mayer

2. Charter der Boote im Stützpunkt Jezera auf Murter
22.10. – 26.10.2009 Übernahme ab 1700, Rückgabe bis 0900 Uhr

3. Charter der Boote im Stützpunkt Biograd
19.10. – 26.10.2009 Übernahme ab 1700, Rückgabe bis 0900 Uhr

 

Samstag 17.10.09 Bootsübernahme - Chartervariante 1
Übernahme der Boote im Stützpunkt Jezera/Murter ab 1700 Uhr
Montag 19.10.09 Bootsübernahme - Chartervariante 3
Übernahme der Boote im Stützpunkt Biograd ab 1700 Uhr
Dienstag 20.10.09 Regatta-Training in Biograd (1. Tag)
ab 1000 Uhr Regatta-Training (Anmeldung bitte per eMail an segeln at nca . at)
Mittwoch 21.10.09 Regatta-Training in Biograd  (2. Tag)
ab 1000 Uhr Regatta-Training
Donnerstag 22.10.09 Bootsübernahme - Chartervariante 2
Übernahme der Boote im Stützpunkt Jezera/Murter ab 1700 Uhr
Freitag 23.10.09 1. Regattatag, Treffpunkt Hramina Wfl-Boot
0900 - 1030 Registrierung und  Ausgabe der Startnummern; 1130 Briefing
1300 Start zur 1. Wettfahrt geplant, mehrere Wettfahrten geplant
Samstag 24.10.09 2. Regattatag
ab 0715 Frühstücksbuffet

0830 Skipperbesprechung, mehrere Wettfahrten geplant
Sonntag 25.10.09 3. Regattatag
ab 0715 Frühstücksbuffet
0830 Skipperbesprechung, mehrere Wettfahrten geplant
ab 1730 Essen und Siegerehrung
Montag 26.10.09 Bootsrückgabe
in Jezera  und Biograd bis 09
00

Kosten

Startgeld pro Boot €  220,00
Nenngeld pro Person €  100,00
Charter, Variante 1, für Elan 340 (17. - 26.10.09, Jezera), inkl. Spinnaker, Kautionsversicherung, exkl. Sprit, etc. € 2.250,00
Charter, Variante 2, für Elan 340 (22. - 26.10.09, Jezera), inkl. Spinnaker, Kautionsversicherung, exkl. Sprit, etc. € 1.130,00
Charter, Variante 3, für Elan 340 (19. - 26.10.09, Biograd), inkl. Spinnaker, Kautionsversicherung, exkl. Sprit, etc. € 1.780,00

Zwei Frühstückbuffets am 24. und 25.10.09 und ein Essen zur Siegerehrung sind geplant. Die Kosten sind im Nenngeld enthalten. Liegegebühren Marina Hramina, 23.10. - 25.10.09 sind ebenfalls enthalten.

Jeder Teilnehmer erhält ein Erinnerungsgeschenk.

Die Auswahl, ob Hose oder Funktionsshirt obliegt den Teilnehmern. Die Auswahl und Größenschlüssel sind bis zum 30.08.2009 per mail (Formular auf unserer homepage) bekannt zu geben. Sollte eine Mannschaft die Daten von Crewmitgliedern nicht bis zur Meldefrist bekannt geben, so werden Funktionsschirts in Größe XL vorgeschrieben. Für die Anprobe liegen im Clubhaus des Nautic Club Austria Seestrasse 1 bei jedem Clubabend Hosen und Funktionsshirt auf. Für Teilnehmer aus anderen Bundesländern besteht die Möglichkeit im Geschäft der Firma Workline Rotenhofgasse 49 – 1100 Wien – Tel. 01/606 21 51 Funktionsshirt und Hose anzuprobieren.

 

   Programm

Ausschreibung 

   Ausschreibung OnLine Anmeldung Teilnehmer 

Der SCup 2009 wird gesponsort von BMW Österreich - besuchen Sie die Homepage: BMW Österreich

Meldung (bitte nur Online)

Nautic Club Austria
Clubhaus
8141 Unterpremstätten, Seestraße 1
Tel.: 0316 57 23 66
segeln
at nca . at

Klaus Vrecer, 0664 252 04 10; klaus.vcecer at Haase. at

Anmeldung bitte OnLine  und mit einer Anzahlung von mindestens €  500,00
Nautic Club Austria
RaiKa Graz-St.Peter, IBAN: AT79 3836 7000 0300 8067 BIC: RZSTAT2G367

Meldeschluss: 30. Juni 2009.

Bitte beachten Sie: 

Die Anmeldungen werden nach Einlangen der Anzahlung von mindestens € 500,00 gereiht.

Die Anmeldung ist für den Schiffsführer verbindlich, die Crew kann bis zum Regattabeginn geändert werden.

Teilnahmeberechtigt sind nur über den NCA gecharterte Boote vom Typ Elan 340, mit der vom Vercharterer übergebenen Standardausrüstung; Eignerboote oder spezielle Ausrüstungsteile auf Charterbooten sind nicht zugelassen. Alle Boote haben die Standard-Ausrüstung von Charter-Jachten; die Verwendung eigener Segel oder sonstiger eigener Ausrüstungsteile ist nicht gestattet. Teile, die aufgrund von Schäden während der Regatta ersetzt werden müssen, sind bei der Wettfahrtleitung anzumelden. Das derzeit gecharterte Kontingent der Elan 340, für das die angeführten Preise verbindlich sind, umfasst 20 Boote:

10 Boote Elan 340 in Jezera/Murter,
10 Boote Elan 340 in Biograd

Die Ausgangshäfen hängen von der Chartervariante ab. Wünsche nach speziellen Booten können grundsätzlich nicht berücksichtigt werden, da die Boote verlost werden.

Die Boote werden im Rahmen der Vorbesprechung an die einzelnen Crews verlost. Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer mit dieser Verlosung einverstanden und erklären, in keinem Fall auf ein anderes als durch das Los bestimmte Boot Anspruch zu erheben.

Nach den gültigen Richtlinien für Offshore-Regatten muß jeder Schiffsführere Clubmitglied eines ISAF Verbandsvereins oder Einzelmitglied eines ISAF-Verbandes (in Österreich ÖSV) sein. Damit muß der Veranstalter die ISAF-Mitgliedschaft überprüfen.

Die Regatta unterliegt den Regelungen der ISAF und des ÖSV <http://www.segelverband.at/>
Der SCup zählt - wie auch in den vergangenen Jahren - zum Österreichischen Offshore Cup <http://www.segelverband.at/hochseesegeln> und ist von der yacht revue mit dem Einsteigerfaktor ** bewertet.

Die Regattabesprechnung mit Bootsverlosung findet am Donnerstag, dem 1.10.2009, um 2000 Uhr im Clubhaus in der Seestraße 1, 8141 Unterpremstätten statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Diese Regatta soll - wie auch in den letzten Jahren - ein schöner Abschluss der Segelsaison 2009 werden.